Gitarrenunterricht

Gemeinsamer Gitarrenunterricht

Ich arbeite mit Leuten jeden Alters unter Berücksichtigung musikalischer Vorlieben. Dabei spielt „Begabung“ keine Rolle. Mein besonderes Interesse gilt Menschen, die sich für unbegabt halten.

In entspannter Arbeitsatmosphäre werden persönliche musikalische Wünsche und Projekte realisiert, damit das Musizieren von Anfang an Freude macht und sich lebendig anfühlt. Es gibt viel Raum für die Wahrnehmung des eigenen Körpergefühls und das Finden entspannter Bewegungsabläufe. So kannst du erleben, wie die Gitarre in deinen Händen aufblüht und ihr volles Klangspektrum genießen. Durch Improvisation werden elementare musikalische Zusammenhänge erfahrbar und können auf Wunsch musiktheoretisch nachvollzogen werden. Es entstehen eigene Wege, eigene Musik auf dem Griffbrett der Gitarre. Hinzu kommt, was andere Leute entdeckt haben: Gitarren- und Lautenmusik von der Renaissance bis heute, Folk, Flamenco, Blues, das Singen und Begleiten von Lieblingsliedern und jede Musik, die dich berührt und dir Freude macht.

Der Unterricht findet im Wrangelkietz (Kreuzberg) und in der Musikschule tomatenklang (Prenzlauer Berg) statt.